Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Jahrgangsaktivitäten'

Schlagwort-Archive: Jahrgangsaktivitäten

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Weihnachtsgrüße an Heimbewohner – Siebtklässler der IGS Bodenfelde erfreuen Senioren in Uslar

Die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs der Heinrich-Roth-Gesamtschule Bodenfelde waren sich einig: „Wir wollen in diesen schweren Zeiten auch etwas für die Menschen tun, die besonders unter dem Kontaktverbot leiden.“ (mehr …)

Leben wie im Mittelalter

Das Mittelalter: spannend, gruselig, faszinierend. Die Schüler lieben dieses Thema. Und so bestimmt das Mittelalter auch den Unterricht im siebten Jahrgang der Heinrich-Roth-Gesamtschule Bodenfelde (IGS) in Gesellschaftslehre und Religion. Um das Erlernte zu veranschaulichen und zu vertiefen, nahmen die Siebtklässler deshalb an einem Projekttag im Mittelalterhaus in Nienover teil.

(mehr …)

„Achtung Auto“ – ADAC macht Schule im 6. Jahrgang

Die Sicherheitsunterweisung „Achtung Auto“ hat der ADAC Laatzen am vergangenen Freitag an der IGS Bodenfelde durchgeführt. Dabei hat Moderator Herr Sperlich den Schülerinnen und Schülern auf spielerische Art und Weise vermittelt, wie gefährlich gewisse Verkehrssituationen sein können. Die Geschwindigkeit und den Bremsweg eines Fahrzeuges richtig einzuschätzen zu können, stellt nämlich sogar für Erwachsene eine Herausforderung dar. Wie sollen also Sechstklässler begreifen, dass man ein Auto nicht von jetzt auf gleich stoppen kann?

Im Rahmen von Reaktions-, Lauf- und Stoppspielen erlebten die Sechser, was die Formel „Reaktionsweg+Bremsweg=Anhalteweg“ bedeutet, da auch sie beim Rennen einen längeren Anhalteweg haben und nicht abrupt stehenbleiben können. Mit der Hilfe des örtlichen Polizisten Herr Becker konnten sie ihre Selbstversuche auf das Auto übertragen: Herr Becker führte drei Vollbremsungen bei 30, 50 und 70Km/h durch und schnell wurde deutlich, wie lang der Anhalteweg in Wirklichkeit werden kann.

Vor diesem Hintergrund wurde außerdem schnell klar, wie gefährlich Ablenkungen durch Smartphones und Kopfhörer darstellen, die vor allem den Reaktionsweg extrem verzögern können. Die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer waren von der Vorstellung begeistert und danken Herrn Sperlich vom ADAC sowie Herrn Becker von der Polizei Bodenfelde ganz herzlich!

Platt in de Welt

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 7a staunten nicht schlecht, als sie erfuhren, in wie vielen Ländern der Welt noch heute Plattdeutsch gesprochen wird. Mit Frau Feilke beteiligte sich die Klasse im vergangenen Schuljahr an dem Projekt “Jugend verkloort Platt” des Länderzentrums für Niederdeutsch (lzn). (mehr …)

„Stoßt die Türen auf und entdeckt das Neue für euch“ – Fünftklässler erobern unsere Schule

„Stoßt die Türen auf, geht mutig hindurch und entdeckt das Neue für euch.“ Mit diesen aufmunternden Worten stimmte der Bodenfelder Pastor Mark Trebing in der von Fachlehrerin Debora Urbat vorbereiteten und mit Siebtklässlern gestalteten Einschulungs-Andacht die Fünftklässler auf ihre neue Zeit ein und begrüßte die neuen Schüler des 5. Jahrgangs aufs Herzlichste. (mehr …)

Unsere Zehntklässler verabschieden sich von uns

„Von Anfang bis Ende, wir bleiben Legende“ – so lautete das Motto des diesjährigen Abschlussjahrganges. Die 67 Schülerinnen und Schüler nahmen ihre Zeugnisse in unserer „coronagerecht“ gestalteten Hans-Ulrich-Fischer Sporthalle festlich gekleidet in Empfang. Wie überall in Deutschland, so stand auch die Verabschiedung an unserer Schule unter besonderen Vorzeichen. Die Schule entschied sich für die klassische Variante, so dass sich die Schüler nach wochenlangem Unterricht im „Schichtbetrieb“ wenigstens am Zeugnisübergabetag noch einmal komplett als Jahrgang sehen konnten. (mehr …)

Glück, Zufall oder Berechnung? – Wir experimentieren in der Mathematik

Erstmals fand an unserer Schule ein Projekttag Mathematik statt. Frau Feilke hatte für den 6. Jahrgang den Projekttag „Daten und Zufall“ organisiert.

(mehr …)

Aktuell und informativ – Schüler erkunden die HNA in Kassel

Für einen außergewöhnlichen Schultag fuhren die Achtklässler  nach Kassel. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Melanie Otto, Sylvia Gent und Tobias Nebe erkundeten sie das Druckhaus der HNA sowie die Innenstadt von Kassel. (mehr …)

Der 6. Jg. ermittelt seine Siegerin im Vorlesewettbewerb

Der 6. Jahrgang begann den diesjährigen Vorlesewettbewerb mit Zuhören, denn am landesweiten Vorlesetag trug Harry Arnemann aus Wahmbeck den Schülerinnen und Schülern einen Text auf Plattdeutsch vor. (mehr …)

Naturwissenschaften im Fokus

Gleich zwei Veranstaltungen fanden für den 7. Jahrgang im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts in den ersten 10 Wochen des Schuljahres statt. (mehr …)