Die weiterführenden Schulen des Weserberglands haben sich dieses Jahr zusammengetan, um einen modernen Dichterwettstreit zu veranstalten.

Bereits letztes Jahr konnte die Klasse 10a der IGS Bodenfelde in Northeim am Corvinianum am dortigen Poetry Slam Workshop teilnehmen. Dabei gewann Josephin Papenfuß einen der Wettbewerbe. Angespornt von tollen Texten, motivierten SchülerInnen und viel Spaß beim alternativen Literaturunterricht holte Judith Dönicke von der Heinrich-Roth-Gesamtschule den Workshop nun ins Weserbergland.

Am Montag, den 13.01.2020 startete das gemeinsame Projekt. Die LehrerInnen der IGS Bodenfelde, der Sollingschule und des Gymnasiums trafen Felix Römer. Der bekannte Slam-Poet aus Berlin ist deutschlandweit als Slammer und Moderator unterwegs. Er moderierte unter anderem den Göttinger und den Uslarer Poetry Slam. Seit einigen Jahren arbeitet Felix mit Schulen zusammen und zeigt den SchülerInnen, wie sie kreativ schreiben, aber vor allem auftreten können.

Am Montag zeigte Felix nun erst einmal den LehrerInnen, wie es geht.

Die LehrerInnen hatten bereits nach kurzer Zeit eindrucksvolle Texte geschrieben. Neben den Schreibübungen wurde auch die Darstellung auf der Bühne erprobt. Die Arbeit mit Felix spornt die LehrerInnen an, nun auch mit den SchülerInnen kreativ mit Texten im Unterricht zu arbeiten. Die Jugendlichen der 9. und 10. Klassen der Schulen werden am 27. Januar selbst die Möglichkeit bekommen, mit namhaften Slam-Poeten zu arbeiten. Danach werden sie in zwei Projekttagen gemeinsam mit ihren LehrerInnen weitere Poetry Slam-Texte verfassen.

Die Ergebnisse dürfen alle Interessierten am 5. März um 19 Uhr im Forum der IGS bewerten. Felix Römer wird die Veranstaltung moderieren. Dort wird das Publikum durch seinen Applaus entscheiden, welcher der jungen PoetInnen die beste Performance liefert. Eine offizielle Einladung über Plakate wird demnächst folgen.

Bei dem Projekt arbeiten die Schulen mit den Jugendpflegern von Bodenfelde und Uslar zusammen. Ebenso werden sie durch den Literatur- und Kulturkreis Uslar, die Volksbank, Edeka Werner, Autohaus Siebrecht, Klartext, Rewe Jan Kaiser, den Landkreis Northeim sowie den Flecken Bodenfelde und die Stadt Uslar unterstützt. Allen Sponsoren sei herzlich gedankt.