Rund um das Fahrrad und die Sicherheit im Straßenverkehr ging es an einem Projekttag für den 5. Jahrgang, den der Verkehrsbeauftragte Herr Krummel zusammen mit der Polizei Uslar, der Verkehrswacht und dem ADAC Laatzen organisiert hatte.

Während die Schülerinnen und Schüler unter Beweis stellten, dass sie sicher mit dem Fahrrad einen Parcours durchfahren konnten, wurden auch ihre Fahrräder vorher einem Sicherheitscheck unterzogen. Besonders wurden die Schüler auch auf die Problematik des toten Winkels bei LKWs hingewiesen. Beeindruckt waren die Schüler hierbei von der maßstabgetreuen Plane, die ihnen verdeutlichte, warum sie in dieser Situation ganz vorsichtig und vorausschauend fahren müssen.

Anschließend zeigte der ADAC, dass es gerade auch für die Fahrradfahrer wichtig ist, den Brems- und Anhalteweg von PKWs einschätzen zu können und den Einfluss von Wetter und Straßenverhältnissen einzubeziehen. So mancher Schüler war erstaunt, wie lang der Bremsweg sein konnte und wird in Zukunft hoffentlich besonders aufmerksam im Straßenverkehr sein.