03Jun/19

Projekttag “Leben mit Behinderung”

„Wahnsinn, wie die Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag klarkommen müssen und können.“- Das war das Fazit der Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs, die zusammen mit ihren Lehrerinnen Maren Götz, Vanessa Feilke, Elisa Neusel und Debora Urbat einen Projekttag zum Thema “Leben mit Behinderung” veranstalteten.

Auslöser war eine Lektüre im Deutschunterricht, die sich mit dem Thema Autismus beschäftigt. Continue reading

27Mai/19

Die Schüler des 9. Jahrgangs präsentieren ihr Praktikum

Am 29. April 2018 hatte für die Schüler des 9. Jahrgangs das Betriebspraktikum begonnen. Dieses Praktikum dient der Berufsorientierung. Das bedeutet, jedem Neuntklässler wird die Chance gegeben, den Arbeitsmarkt näher kennenzulernen. Sie können in Berufe und Unternehmen hineinschnuppern, damit es ihnen später leichter fällt, sich für einen Beruf zu entscheiden. Continue reading

06Mai/19

Die IGS-Crew empfiehlt

Die GraffiD-Crew der IGS lädt alle Interessierten herzlich ein! Die Stadtjugendpflege Uslar veranstaltet im Mai wieder mit Musik, Verpflegung und guter Laune einen Workshop, bei dem man Graffiti erlernen oder seine Fähigkeiten verbessern kann. Unter professioneller Anleitung wird eine Wand gestaltet.

Seid ihr bereit, Spuren zu hinterlassen? Dann meldet euch an! Wir werden dabei sein.

Eure IGS-Crew

29Apr/19

Worauf sollte ich im Umgang mit meinem Smartphone achten?

„Wer von euch hat in den sozialen Netzwerken schon einmal ein Foto verschickt?“, war eine der ersten Fragen, die der Lehrer Steffen Schwabe, der auch Medienberater an den niedersächsischen Schulen ist, den Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrgangs stellte. Und er schob gleich die Frage hinterher, ob sie wüssten, was mit dem Foto passiere.

Und genau darum ging es in der Präventionsveranstaltung, die den Schülern aufzeigte, wie positiv und sinnvoll die sozialen Medien sein können, aber dass man sich auch der Gefahren und Nachteile im Umgang damit bewusst sein müsse. Continue reading

15Apr/19

Dichtkunst mal anders

“Es ist schön!”, wenn Schule andere Wege geht.

“Es ist schön!”, wenn Lyrik greifbar wird.

“Es ist schön!”, wenn SchülerInnen selbst anfangen, ihre Eindrücke, Gedanken und Erfahrungen in Worte zu fassen und auf der Bühne vorzutragen.

So oder so ähnlich würde Felix Römer, Slam Poet, Autor und Moderator aus Berlin es ausdrücken. Ihn und fünf weitere Slam Poeten durfte unser Deutschkurs der Klasse 9a in Northeim kennen lernen.

Poetry Slam ist ein modernen Dichterwettkampf, bei dem das Publikum durch Applaus entscheidet, wer seinen Text am überzeugendsten präsentierte. Im Literaturunterricht lernten die SchülerInnen die moderne Lyrik kennen und vor allem stellen sie selbst Texte her.

Am Dienstag, den 3. April durften sie mit Lehrerin Judith Dönicke an einem Poetry Slam Workshop im Gymnasium Corvinianum in Northeim teilnehmen. Die Schule veranstaltet seit drei Jahren gemeinsam mit dem Poeten-Team um Felix Römer für den 10. Jahrgang den Workshop.

Continue reading

05Apr/19

„Alkohol? – Nein, danke!“ – Unsere Schüler voller Leidenschaft bei der „Null Alkohol – Voll Power – Schultour“

„Come on. Stellt euch hintereinander auf. Ja, gut so. Und jetzt den Vordermann berühren – und schütteln – und klopfen. Ja, Ihr macht es gut. Weiter. Come on.“ Ludi peitscht die Massen. Halt, ein echter Profi.

Und es wirkt. Das sieht man selten. Über 200 Schüler der Heinrich-Roth-Gesamtschule Bodenfelde (IGS) machen begeistert mit. Und das frühmorgens pünktlich um 7:45 Uhr. Aber dieser Morgen ist ein besonderer. Die „Null Alkohol – Voll Power – Schultour“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist zu Gast. Continue reading

04Apr/19

„Aufbruch in die Demokratie – Revolution zwischen Weser und Leine 1918 bis 1923“ – Unsere Schüler informieren sich im Uslarer Museum

Weimarer Republik. Aufbruch in eine neue Zeit. Demokratie und die Anfänge der Gleichberechtigung. – Über diese Themen hatten sich unsere Neuntklässler auf einer zweitägigen Studienfahrt in der Kulturhauptstadt Weimar informiert. Jetzt wollten sie ihre Erkenntnisse aber auch im regionalen Umfeld vertiefen. Deshalb besuchten die Schüler das hervorragend ausgestattete und eindrucksvoll hergerichtete Museum Uslar. In zwei Führungen mit Stefan Schäfer, Archivleiter im Stadtarchiv Hann. Münden, und Dr. Daniel Althaus, Stadtarchivar und Museumsleiter in Uslar, erlebten sie lebendige Heimatgeschichte. Continue reading

04Apr/19

Weimar – Demokratie und Diktatur liegen dicht beisammen

Der Geselle-Unterricht im neunten Jahrgang ist von Geschichte geprägt. Deutsches Kaiserreich, Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Nationalsozialismus mit Zweitem Weltkrieg. Nicht immer einfach zu verstehen. Bücher und Filme reichen da einfach nicht aus.

Kurzentschlossen plante Herr Papesch deshalb eine Bildungsreise nach Weimar. Innerhalb von zwei Wochen organisiert, besuchten wir zwei Tage lang diesen geschichtsträchtigen Ort. Continue reading