Die engagierten Schüler aus dem Streit-Schlichter-Projekt wurden zu einer Kanutour auf der Weser von der Schule eingeladen. Es war ein Dankeschön für den Einsatz und Engagement der Streit-Schlichter. Die Streit-Schlichter haben die Aufgabe, Konflikte unter Mitschülern/innen zu schlichten und eine Gesprächsbasis für sinnvolle Lösungswege zu finden. Dafür haben sie eine aufwändige Ausbildung durch die pädagogischen Fachkräfte, Susanne Roth und Evi Mantel absolviert. Die Schüler und Schülerinnen tragen damit erheblich zum positiven Klima in der Schule bei.Vom Bodenfeldener Kanustieg ging es los – bis nach Bad Karlshafen ist die Gruppe gekommen. Auf dem Weg wurden viele Tiere, wie z. B. nistende Vögel, gesichtet.

Der Spaß kam nicht zu kurz: ein kleiner „Chaos-Trupp“ fuhr kreuz und quer und versuchte andere Kanus zum Kentern zu bringen, allerdings ohne Erfolg. Auch hatten einige die Idee aus zwei Kanus einen Katermeran durch die Verbindung von Seilen zu bauen. Das war ziemlich witzig! – Natürlich hatten alle Jugendliche Schwimmwesten an!

In Bad Karlshafen hatten wir noch genug Zeit für einen Abstecher in die Eisdiele, bevor wir mit dem Zug wieder nach Bodenfelde zurückfuhren.

Kurzum: es war ein toller Tag bei strahlendem Sonnenschein, der allen gefallen hat.