Erstmals fand an unserer Schule ein Projekttag Mathematik statt. Frau Feilke hatte für den 6. Jahrgang den Projekttag „Daten und Zufall“ organisiert.

Die Schülerinnen und Schüler waren aufgefordert, an verschiedenen Stationen unterschiedliche Experimente zum Thema Zufall durchzuführen. Dazu gehörte unter anderem das Drehen am Glücksrad,  das Würfeln mit einem neunseitigen Würfel oder auch die Frage, wie viele hochgeworfene Reißzwecken auf dem Kopf landen. Die Schüler sammelten die Ergebnisse und mussten sie danach in Diagramme übertragen oder sie als Bruch darstellen.

Alle Schülerinnen und Schüler fanden diesen ungewöhnlichen Matheunterricht einfach „cool“ und abwechslungsreich. Zusammen mit ihren Mathematiklehrerkräften Frau Feilke und Herrn Kaya freuen sie sich jetzt auf die kommende Auswertung ihrer Ergebnisse.