Der 6. Jahrgang begann den diesjährigen Vorlesewettbewerb mit Zuhören, denn am landesweiten Vorlesetag trug Harry Arnemann aus Wahmbeck den Schülerinnen und Schülern einen Text auf Plattdeutsch vor. Ebenso lasen zwei Schülerinnen aus dem 9. Jahrgang, die schon an einem Plattdeutschwettbewerb teilgenommen und gewonnen hatten, jeweils einen Text auf Platt vor.

Dann aber stellten die Sechstklässler selber ihre Lesekünste unter Beweis. Die besten fünf Schülerinnen aus den sechsten Klassen trugen vor einer Jury, die aus Schülern und Lehrkräften bestand, Auszüge aus zwei Jugendbüchern vor.

Finja Kumpart aus der 6a gewann dabei mit knappem Vorsprung vor Ann Kathrin Schön aus der 6b und wurde mit einem Taschenbuch prämiert. Finja wird die Gesamtschule dann im Kreisentscheid vertreten, der im neuen Jahr stattfinden wird.