DSC_0124_HomepageZahlreiche Luftballons waren vor den Sommerferien im Rahmen des Schulfestes zum 40-jährigen Bestehen der Heinrich-Roth-Gesamtschule Bodenfelde auf Reisen geschickt worden. Die Besucher hatten hierzu ihren Namen auf eine Postkarte notiert und sie zusammen mit einem Ballon in die Luft steigen lassen. Gewinner dieses Luftballonwettbewerbes waren die Teilnehmer, deren Luftballon am weitesten geflogen war.

Zu Beginn des neuen Schuljahres war nun der Zeitpunkt für die Siegerehrung gekommen. Zwei Karten hatten ihren Weg zur Schule per Post zurückgefunden. Der Schulleiter der Heinrich-Roth-Gesamtschule, Michael Jaritz, ließ es sich nicht nehmen, den beiden Gewinnern ihre Preise persönlich zu überreichen: zwei Gutscheine, ausgestellt vom Spielwarenladen Bodenfelde.

Der 2. Preis ging an einen Schüler der Heinrich-Roth-Gesamtschule. Daniel König (6a) aus Bodenfelde erhielt einen Gutscheinin Höhe von 40 €. Sein Luftballon war 63 km bis Hildesheim geflogen. Bis Magdeburg und damit 151 km weit hatte es sogar der Luftballon von Leanne Wendel aus Bodenfelde geschafft. Ihr überreichte somit der Schulleiter der IGS den 1. Preis, ein Gutschein in Höhe von 60 €. Seine Gratulation verband Michael Jaritz mit dem Vorschlag, diese Städte auch einmal persönlich zu besuchen, denn sie seien immer eine Reise wert.

DSC_0129_Homepage